Dienstag, 24. Mai 2022

Zürcher Kantonal Schwingfest 2022 in Ossingen

Im Zürcher Weinland traten diesen Sonntag 161 Schwinger am 112. Zürcher Kantonal Schwingfest an. Für die Schaffhauser Schwinger sicherte sich Winzeler Simon seinen ersten Kranz. Im Schlussgang standen sich Bless Michael und Rychen Roger gegenüber. Den Festsieg erkämpfte sich der Glarner Rychen Roger vor 5300 Zuschauern. 


Nach dem Thurgauer ist das Zürcher bereits das zweite Kantonale in der Nordostschweiz. Jeder der Schwinger möchte am Abend Kranzgeschmückt Heimreisen, so auch die Sieben Schaffhauser Schwinger. 161 Schwinger sind am Morgen um 08.15 angetreten in der Imposanten Arena in Ossingen. Simon Winzeler und Schwyn Patrick starteten perfekt in den Tag, beide konnten ihre ersten Gänge gleich mit der Maximalnote gewinnen. Zur Halbzeit nach Drei Gängen lagen die Schaffhauser Schwinger gut positioniert im vorderen Mittelfeld. Um am Abend die Heimreise mit dem Kranz anzutreten, brauchte es aber noch weitere Siege. Nach der Mittagspause machte am besten in die Gänge gekommen war Winzeler Simon. Konnte er doch seinen 4 gegen den Kranzschwinger Keller Werner aus Herisau gewinnen, was für Winzeler bereits der zweite Sieg gegen einen Kranzschwinger war. Im 5 Gang musste er die Niederlage gegen den nach 3 Gängen führende Zürcher Ackermann Remo hinnehmen. Für die restlichen Schaffhauser Schwinger startete der Nachmittag eher durchzogen. Für den sechsten und letzten Gang konnten sich noch Kranzhoffnungen machen, Winzeler Simon mit 3 Siegen und 2 Niederlagen, Schwyn Patrick mit 3 Siegen und 2 Niederlagen, Schwyn Adrian mit 3 Siegen und 2 Niederlagen und Bürgler Patrick mit ebenfalls mit 3 Siegen und 2 Niederlagen. Die Gebrüder Schwyn und Bürgler Patrick mussten sich den Rücken abwischen lassen. Winzeler Simon konnte seinen Gegner den jungen Winterthurer Bachmann Janos platt gewinnen und sicherte sich so seinen ersten Kranz. 

Wie üblich als Turnerschwinger trat er ganz in weiss gekleidet vor die Ehrendamen und liess sich den Kranz aussetzten. Festsieger wurde der Glarner Rychen Roger.

 
Winzeler Simon 56.75 Punkte Rang 6i
Ochsner Reto 55.75 Punkte Rang 10c
Schwyn Patrick 55.75 Punkte Rang 10g
Bürgler Patrick 55.25 Punkte Rang 12j
Schwyn Adrian 55.25 Punkte Rang 12m
Vollenweider Loïc 54.75 Punkte Rang 14f
Schudel Simon 54.50 Punkte Rang 15d 





 

Schaffhauser Kantonaler Nachwuchsschwingertag Ossingen 2022

Das Schaffhauser Nachwuchsschwingen fand am 21. Mai auf Zürcher Boden statt. Die Nachwuchsschwinger durften in der Arena in Ossingen im Zürcher Weinland schwingen, in der einen Tag später dann die Aktiven am Zürcher Kantonalen Schwingfest antreten. 313 Nachwuchsschwinger aus den Kantonen Schaffhausen, Zürich, Thurgau, St.Gallen und Appenzell nahmen teil. Darunter 16 Nachwuchsschwinger vom Schwingclub Rottal und Umgebung und 3 Schwinger aus Wolhusen.


Die Schaffhauser Nachwuchsschwinger erkämpften sich 7 Auszeichnungen.

Von den 16 angetretenen Schaffhauser Nachwuchsschwinger erkämpften sich 7 die Auszeichnung den Zweig.

 



 

 

Sonntag, 15. Mai 2022

Schaffhauser Nachwuchsschwingfest

 Am nächsten Samstag findet in Ossingen das Schaffhauser Nachwuchsschwingfest statt.

Weitere Informationen finden sich direkt auf der Homepage www.ossingen2022.ch





Mittwoch, 20. April 2022

Schaffhauser Frühlings Schwingfest in Lohn

Traditionell wird am Ostermontag in der Region Schaffhausen geschwungen. Am 18. April 2022 fand das Frühlings Schwingfest in Lohn statt. Mit Samuel Giger und Damian Ott standen gleich zwei Kilchbergersieger in Lohn im Einsatz. Strahlender Sonnenschein lockte 1000 Zuschauer nach Lohn.

Bereits vor dem Apell der Schwinger um 10.00 Uhr hatte es viele Leute auf dem Sportplatz in Lohn. Reges Treiben herrschte im Festzelt. Den Brunch der Landfrauen fand grossen Anklang und so genossen viele Schwingfans den feinen Brunch und fieberten dann später beim Schwingen mit. 

Nebst den beiden Zugpferden aus dem NOS Verband Samuel Giger und Damian Ott, waren auch die Innerschweizer Gäste Schwinger vom Schwingclub Rottal und Umgebung am Start. Unter den 83 Schwingern starteten 13 Schaffhauser Schwinger. 

Als einziger der drei Eidgenossen konnte Samuel Giger seinen Gang gegen den Innerschweizer Teilverbandskranzer Bürli Roger gewinnen. Burkhalter Stefan unterlag Ott Damian im Anschwingen. Der Innerschweizer Eidgenosse stellte gegen den Schaffhauser Teilverbandskranzer Vollenweider Jeremy. 

Zur Halbzeit nach 3 Gängen standen dann auch die beiden Kilchbergsieger mit dem Punktemaximum von 30 Punkten an der Spitze der Zwischenrangliste. Mit zwei Siegen und einem Gestellten klassierte sich Winzeler Simon im 3. Rang als bester Schaffhauser Schwinger zur Halbzeit. Bürgler Patrick musste im vierten Gang gegen den Innerschweizer Eidgenossen Stöckli Stefan antreten, auch Schudel Simon bekam es mit einem Eidgenossen zutun über, gegen Burkhalter Stefan.Keinen vierten Gang gab es für den Schaffhauser Teilverbandskranzer Vollenweider Jeremy, er musste den Wettkampf im dritten Gang verletzungsbedingt aufgeben. 

Im Schlussgang mussten dann die beiden Kilchbergsieger nochmals gegeneinander antreten, wie schon im vierten Gang, der gestellt endete. Nach 8.55 Minuten griff Giger dann in den Bärendruck und so betete er Ott ins Sägemehl. Samuel Giger konnte sich als Sieger vom Schaffhauser Frühlingsschwingfest feiern lassen. 

Folgende Schaffhauser Schwinger erkämpften sich am heimischen Frühlings Schwingfest die Auszeichnung: 

Bürgler Patrick        (Schaffhausen) 
Bordos Ion              (Schaffhausen) 
Schudel Simon       (Beggingen) 
Ochsner Reto         (Gächlingen) 
Schwyn Adrian       (Merishausen)

 














 

Sonntag, 17. April 2022

Schaffhauser Frühjahrsschwingfest

Das Schaffhauser Frühjahrschwinget findet am Ostermontag in Lohn statt.

Bereits um 8.30 Uhr kann bei der Turnhalle in Lohn in den Ostermontag gestartet werden mit einem Osterbrunch der Landfrauen.

Um 10.30 Uhr steigen dann die Schwinger in die Hosen und freuen sich vor Zahlreichen Zuschauern ihr können zu zeigen. Für Speis und Trank sorgt die Festwirtschaft vor Ort.